Sicheres Heben von bis zu 85 Tonnen mit Vakuumtechnik

Bei einem Gewicht von bis zu 85 Tonnen, müssen Sie sich sicher sein, dass Ihre Last sicher ist. Dank der Vakuumtechnik ist Ihre Last selbst bei einem Stromausfall bestens befestigt. Aerolift bewegt schwere Lasten aus vielen verschiedenen Materialien, wie Beton, Metall, Papierrollen und andere. Ob Sie nun 85 kg oder 85 Tonnen bewegen wollen, die Vakuumtechnik bietet kontrollierbare Sicherheitsmerkmale, mit denen Ihre Last immer in sicheren Händen ist.

Sie sehen ob Ihre Last sicher ist

Im Gegensatz zu den meisten anderen Hebemethoden, zeigt Ihnen ein Vakuumheber stets visuell, ob die Last sicher ist. Das Aerolift-Vakuummeter zeigt Ihnen immer die genaue Höhe des Vakuums an: Im grünen Bereich (>80%) ist es sicher zu heben. Wenn das Vakuum unter 80% fällt, gibt der Vakuumgeber einen sicht- und hörbaren Alarm aus. Die Anzeige im hohen Bereich am Vakuumheber ist ein perfektes Zeichen dafür, dass die Last sicher ist.

Alarm beim Heben

Fällt der Indikator des Vakuummessgerätes beim Heben zurück? Dann wird der Alarm Sie warnen, die Ladung so schnell wie möglich sicher zu Boden zu bringen. Die Ursache des Alarms steht in der Regel im Zusammenhang mit der Qualität des Produkts. Denken Sie zum Beispiel an das Auftreten eines Risses im Beton. Wenn Aerolift das Auftreten von Rissen oder anderen qualitätsbezogenen Punkten bekannt ist, können unsere Ingenieure dies bei der Konstruktion berücksichtigen. Wir produzieren kundenspezifische und speziell angefertigte Vakuumheber für viele verschiedene Bereiche, in denen schwere Lasten bewegt werden müssen. Falls erforderlich, können wir zusätzliche Sicherheitsvorrichtungen einbauen, um zu verhindern, dass das Vakuum bei einem unerwarteten Riss zurückfällt.

Aerolift-Vakuumventil

Wir haben ein eigenes Vakuumventil entwickelt, um auch bei einem Stromausfall ein stabiles Vakuum zu gewährleisten. Das Aerolift-Vakuumventil benötigt ein positives Signal, um die Position zu ändern. Bei einem Stromausfall bleibt das Ventil in der gleichen Position, so dass das Vakuum in einer solchen Situation nicht plötzlich entweichen kann.

Zusätzliche Sicherheitsmerkmale

Wenn diese Sicherheitsmaßnahmen für Ihr Projekt nicht ausreichen, haben wir einige zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen, um die Sicherheit noch weiter zu optimieren.

  • Entladungsschutz
  • Überlastungsschutz
  • Doppeltes Vakuumsystem
  • Saugschale mit unabhängigen Vakuumtanks

Entladeschutz für sicheres Heben

Alle unsere Vakuumheber sind immer mit einer „Zwei-Aktionen-Steuerung“ ausgestattet. Zum Entladen muss der Bediener zwei Tasten gleichzeitig drücken. Diese Sicherheitsmaßnahme verhindert ein versehentliches Entladen.

Um menschliches Versagen vollständig auszuschließen, haben wir ein zusätzliches Sicherheitsmerkmal entwickelt: den Entladeschutz. Während des Hebevorgangs sind die Tasten eines Vakuumhebers mit Entladeschutz inaktiv. Das Entladen ist daher nur möglich, wenn die Ladung auf dem Boden oder auf einer festen Unterlage steht.

Überlastschutz durch intelligente Hebekapazitätserkennung

Zusätzlich zum Auslöseschutz haben wir auch einen Überlastschutz entwickelt. Dieses Hebesystem erkennt die Überlastung jedes Saugschales. Wenn die maximale Hebekapazität überschritten wird, wird ein Alarm ausgelöst, danach ist es nur noch möglich, die Last abzusenken.

Doppeltes Vakuumsystem

Es gibt Situationen, die noch mehr Sicherheit erfordern. Denken Sie zum Beispiel an Bauarbeiten mitten in der Stadt oder an eine Situation, in der mehrere Personen anwesend sind.. In solchen Situationen können wir ein doppeltes Vakuumsystem anwenden. Der Vakuumtank wird dann in zwei Kammern unterteilt oder beide Kammern werden mit der Hälfte der Saugschale verbunden. Natürlich gleichmäßig über die Last verteilt, oder jeder Saugschalef wird mit einer Doppelkammer entwickelt. Wenn eines der Vakuum-Hebesysteme nicht funktioniert, können Sie die Last trotzdem sicher heben.

Saugschale mit eigenständigen Vakuumtanks

Extrem schwere Lasten und andere Probleme haben uns dazu veranlasst, Vakuum-Hebegeräte zu entwickeln, die aus ebenso vielen Vakuumtanks bestehen wie Saugschale vorhanden sind. Jeder Saugschale ist als separates Vakuum-Hebesystem mit einem eigenen Vakuum-Tank konstruiert. Wenn ein Saugschale nicht funktioniert, hat dies keine Auswirkung auf die anderen Saugschalen.

Im Schieberegler oben auf dieser Seite finden Sie unser bisher größtes Vakuum-Hebesystem. Bei diesem Vakuum-Hebegerät ist jeder Sauger ein eigenes Vakuum-Hebesystem. Die Hebevorrichtung wird zum Heben von Stahlplatten bis zu 85 Tonnen in der Windmühlenindustrie eingesetzt.

Möchten Sie mehr über sicheres Heben mit Vakuumtechnik erfahren?

Sie fragen sich, ob die Aerolift-Vakuumhebelösungen Ihr Produkt sicher heben können? Oder suchen Sie nach einer kundenspezifischen Hebelösung mit zusätzlichen Sicherheitsmerkmalen? Sie können gerne mit uns Kontakt aufnehmen. Wir analysieren die Risiken in Ihrer Situation und entwickeln eine individuelle Lösung, damit Sie Ihr Produkt sicher heben können.